Dr. Viehweger Praxis für traditionelle chinesische Medizin und Innere Medizin

Was geschieht im Körper durch die Akupunktur?

Akupunktur stimuliert den Kreislauf der Lebensenergie Qi, die ununterbrochen im Körper zirkuliert. Leitbahnen für den Energiestrom sind die Meridiane, die die Körperoberfläche mit den inneren Organen verbinden und fünf Funktionskreisen zugeordnet sind.

Über feine Nadeln, die in genau definierte Punkte entlang der Leitbahnen gestochen werden, lässt sich dieser Energiefluss anregen und harmonisieren. Nach dem Verständnis der chinesischen Medizin lösen der Nadelreiz oder das Erwärmen der Akupunkturpunkte (Moxibustion) Energieblockaden, so dass das Qi wieder ungehindert fließen kann. Hierauf beruht die schmerzlindernde Wirkung der Akupunktur. Durch die Regulation des Qi-Flusses können nicht nur Schmerzen sondern auch viele andere Krankheitsursachen, emotionale Blockaden oder Disharmonien im Körper beseitigt oder ausgeleitet werden.

Der Einstich der feinen Nadeln ist leicht schmerzhaft. Ein dumpfes Ziehen an der Einstichstelle (genannt De Qi-Gefühl) zeigt an, dass sich der Energiezustand des Körpers verändert. Wie viele Akupunktursitzungen erforderlich sind, hängt von der Schwere und der Dauer der Erkrankung ab.

“Durch die Stimulierung bestimmter Akupunkturpunkte regulieren wir den Qi-Fluss in den Leitbahnen.”

Akupunktur EKG